Einschulungsfeier

Am Samstag, den 15. September war es für 16 Mädchen und 10 Jungen  endlich so weit. Der Tag ihrer Einschulung war da, der mit einem Eröffnungsgottesdienst in der Laudenberger Kirche begann. Frau Rückert begrüßte die 26 aufgeregten Erstklässler, die lautstark das ihnen bekannte Lied "Es bist spitze, dass du da bist" mitsangen. Nach einer kleinen Geschichte über die große und die kleine Hand und einem Text aus der Bibel wurden die Erstklässler zusammen mit einem Mitglied ihrer Familie nach vorne in den Altarraum gebeten, wo sie den Segen bekamen. nach dem gemeinsamen Vaterunser und dem Schlusslied ging es in die Sporthalle der Grundschule. Dort begrüßte Rektot Herr Klenk die neuen Schüler und deren Familien und gab anschließend die Bühne frei für den Chor und die Theater- AG, die mit ihren Liedern und einem kleinen Theaterstückchen die Erstklässler ebenfalls willkommen hießen. Nach einer kurzen Begrüßung auch von Seiten des Bürgermeisters Herr Weber war es dann an der Zeit für die erste Schulstunde. Frau Link, die Klassenlehrein der neuen 1. Klasse ging auf die Bühne und Herr Klenk bat alle Schüler namentlich auf die Bühne. Unter dem Beifall der übrigen Anwesenden und mit dem Schulranzen auf dem Rücken ging es dann in das Klassenzimme, um dort die erste Schulstunde zu erleben. Um die Wartezeit zu verkürzen bot der Elterneirat für die Angehörigen der Erstklässler im Pausenhof Essen und Getränke an.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.