Projekttag am 16.11.2018

Am Freitag, den 16. November staunten die Busfahrer nicht schlecht, als alle Schüler der Grundschule nur mit Rücksäcken auf dem Rücken die Schulbusse betraten. Schnell war die Sache aufgeklärt, denn an diesem Tag fand kein gewöhnlicher Unterricht für die Schülerinnen und Schüler statt, sondern ein Projekttag, den das Lehrerkollegium im Rahmen einer schulinternen Fortbildung ausrichtete. Die Schülerinnen und Schüler wechselten im Halbstundentakt die Klassenzimmer und konnten an 6 verschiedenen Themenfeldern aus dem Bereich Natur und Technik jeweils bis zu 8 verschiedene Versuche durchführen. Die Kinder experimentierten dabei mit Wasser, Feuer, Strom, und Magnetismus und bauten Türme und Brücken. Die Schülerinnen und Schüler waren ganz bei der Sache. Desöfteren sah man staunende Gesichter, wenn die einzelnen Versuche ausgeführt waren. Am Ende dieses Vormittags waren sich Schüler und Lehrer einig: Der Projekttag war super. An dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an Herrn Keppler von der Firma Merlin, der die Lehrerschaft bei der Durchführung der einzelnen Stationen unterstützt und beraten hat.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.